top of page

Die einzig wahre Währung

Beim Brückenbauen geht es um den Austausch von Wissen, gemeinsamen Werten und Gedankengut. Es beginnt immer mit einer persönlichen Verbindung, einem gemeinsamen Erlebnis - wie beim traditionellen Hanami unter den Kirschblütenbäumen!


Das ist im Geschäftsleben genauso wichtig wie im Privatleben.

Eigentlich gibt es für mich keinen Unterschied, denn die EINZIGE ECHTE Währung ist VERBINDUNG. Etwas Sinnvolles mit seinem Leben zu tun, glücklich zu sein und einen Fußabdruck oder eine Wirkung als Vermächtnis zu hinterlassen, ist der Eckpfeiler meiner Motivation ... täglich in Form von Inspiration weiter gegeben und ausgeliefert.


Das WAS uns antreibt ... glaubst Du, es ist in den verschiedenen Ländern und Regionen der Welt unterschiedlich? Ich glaube nicht ... denn wir alle wollen ein besseres, gesünderes, frohes, ... und erfüllendes Leben für uns und unsere Lieben schaffen. Das tatsächlich zu schaffen, ist nichts, was jeder von uns allein tun kann. Wir brauchen andere, wir müssen die Fähigkeiten und Kompetenzen der anderen ergänzen.



Einflussreiche Führungskräfte aus verschiedenen Ländern zu treffen, Perspektiven auszutauschen und Vertrauen aufzubauen ist von unschätzbarem Wert, die Menschen, die man in seinen Netzwerken haben möchte - das ist es, was sich für mich wie GOLD anfühlt. Ich danke, Florian Hasler für die herzliche Einladung in den Praxis-Club. Zusammen erste Schritte machen ist so viel einfacher als allein. Vor allem macht es mehr Spass!


 

Über die Autorin: Jutta Jerlich ist eine in Wien und Basel anzutreffende Power-Frau und definiert sich als Digital Strategist | Experience Designer | Partnership Builder.


Infos zur Autorin unter: https://www.linkedin.com/in/juttajerlich/ oder hier im Profil.

留言


bottom of page