top of page

Synerma befreit Schweizer KMUs von Routineaufgaben mit Innovativer Digitalisierung!

Aktualisiert: 6. Okt. 2023

Im Praxis-Club geben wir unseren Mitgliedern gerne etwas zurück. Bei der ersten Night of Business (NoB) in Zürich haben wir einen LinkedIn-Artikel verlost. Denis Müller von Synerma war der glückliche Gewinner. Möchtest auch du solche Preise und interessante Führungspersönlichkeiten erleben? Sei bei der nächsten NoB dabei oder werde Mitglied, um unser Netzwerk auf allen Ebenen zu sehen und zu profitieren.


1. Was motiviert dich jeden Tag zur Arbeit zu gehen und dein Bestes zu geben?🚀


Nach meiner Ausbildung musste ich bei meinen ersten Jobs feststellen, dass es im Arbeitsalltag sehr viele repetitive und eher langweilige Aufgaben gibt, welche eigentlich doch einfach zu automatisieren wären. Darum gründete ich die Synerma – mit der Vision dass Schweizer KMUs von repetitiven Aufgaben befreit sind und weitgehend auf Autopilot laufen. Zudem habe ich eine grosse Faszination für alles Technische – Wie funktioniert ein Computer? Wie funktioniert K.I.?


Ebenso habe ich grosse Freude daran, neue Menschen zu kennenlernen und zu netzwerken.

2. Wie sieht deine Rolle bei der Synerma GmbH aus?


Mein Arbeitsalltag ist sehr vielfältig. Ich bin manchmal sehr vertieft in technische Aufgaben an Kundenprojekten. An anderen Tagen kümmere ich mich um administratives oder gehe an Events um neue Kontakte zu knüpfen.


3. Was macht Ihr bei der Synerma GmbH konkret?

In einem ersten Schritt beraten wir unternehmen, entweder bei der Optimierung, Digitalisierung und Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse oder bei der Planung von IT-Innovationsprojekten.


In einem zweiten Schritt setzen wir die geplanten Änderungen um, üblicherweise steht da die Entwicklung einer Web-Plattform oder einer Mobile-App im Vordergrund.


In einem dritten Schritt betreiben wir die Softwarelandschaft der Kunden und helfen Ihnen, ihre Daten auszuwerten und zu visualisieren.

4. Wer sind eure Kunden und welchen Mehrwert bietet ihr mit eurem Angebot?


Einige Beispiele:


BTC AG – Automatisierungs-Webplattform

Mit unserer Expertise in Software-Engineering, BPMN und FileNet dürfen wir die BTC (Schweiz) AG als langjährigen Partner bei ihren IT-Projekten unterstützen. Unsere Hauptaufgaben sind die Automatisierung von Geschäftsprozessen, die Entwicklung von webbasierten Benutzeroberflächen, und die Erweiterung der IT-Infrastruktur. EventOn AG – Event Management SaaS

Wir unterstützen die Eventon AG, ein IT-Unternehmen des Gurtenfestivals und des Openair Frauenfeldes, bei der Entwicklung einer Event-Management-SaaS-Plattform. Diese Plattform beinhaltet Module zu den Bereichen Ticketing, Mitarbeiterplanung, Infrastrukturplanung, Booking und Pre-Production, Bedarfsplanung, Event-Buchhaltung und Sicherheit.


Solarchain AG – Solar-Dashboard

Für Solarchain entwickelten wir ein IT-System, welches ihre Geschäftstätigkeiten weitgehend digitalisiert und automatisiert. Zu den Hauptfunktionen gehören Messung, Auswertung und das Monitoring von Solaranlagen, sowie die Stammdatenverwaltung, das Inkasso und diverse Schnittstellen an Drittsysteme, Einbindung von Daten-Analyse und Erstellung von Reports.



5. Welche besonderen Erfolge hast du bzw. habt ihr bei der Synerma GmbH schon feiern dürfen?🏆

Während der Pandemie durften wir einen Beitrag für die Schweiz leisten. Zur Prozessabwicklung von COVID-Testungen und -Impfungen entwickelten wir eine Software, die in diversen Testzentren, Spitälern und dem Bundeshaus eingesetzt wurde. Insgesamt wurden über eine Million Testungen und Impfungen darüber abgewickelt. Darauf bin ich besonders stolz.



6. Wie gehst du damit um, wenn es im Business einmal Hindernisse oder Rückschläge gibt?🛣️🔄


Misserfolge sind ein grosser Teil des Unternehmertums. Ich versuche Hindernisse immer als Opportunität zu sehen (z.B. um etwas zu lernen). Mir hat die Philosophie des Stoizismus enorm geholfen, mit Hindernissen und Rückschlägen umzugehen.



7. Welche Grundsätze hast du in deiner Führungsrolle bei Synerma und wie fördert dass das Engagement und die Zusammenarbeit im Team?🤝✨


Freiheit & Eigenverantwortung


Grundsätzlich möchte ich meinen Kollegen nur sagen, was der gewünschte Output ist. Beim Weg dahin möchte ich ihnen so viel Freiheit wie möglich lassen und vorallem als Coach agieren.


8. Welche Innovationen oder Trends siehst du als besonders vielversprechend für die Zukunft der Branche?🚀💡


Künstliche Intelligenz, Virtual reality, Augmented Reality, Apple Vision Pro



9. Wie wichtig ist für dich eine ausgewogene Work-Life-Balance und wie erreichst du diese? ⚖️

Aktuell ist das nicht so wichtig für mich. Ich stelle natürlich sicher, dass ich genug Sport mache, genug schlafe und meine persönlichen Beziehungen pflege. Aber in der übrigen Zeit stört es mich nicht, wenn ich fast immer am Arbeiten bin.


10. Was ist für dich der Schlüssel zum Erfolg? 🗝️



Kommt draufan wie man Erfolg definiert. Für mich wären es folgende Punkte

  • Genau wissen was man will 🎯

  • Einen Plan machen wie man zu dem kommt was man will 🗺️

  • Den Plan mit viel Disziplin und Geduld befolgen ⏳

  • Wenn etwas nicht den gewünschten Output bringt, dann sollte man experimentierfreudig sein und verschiedene Dinge ausprobieren, die einem zum Ziel verhelfen könnten. 🧪

  • Aufmerksam & wachsam durch den Tag gehen (das ist enorm viel einfacher, wenn ich viel schlafe und kein Koffein konsumiere) ☕️🚫 😴

  • Das Leben nicht zu ernst nehmen, alles was passiert (insbesondere auch die schwierigen, negativen Momente) geniessen ✨


Wir danken Denis Müller für diese Einblicke und freuen uns auf weitere Begegnungen im Praxis-Club 🙏✨



Comments


bottom of page